Unser „Geschenk mit Herz“-Team ist für Euch da!Schreibt uns(0)8341 966148-60(0)151 71827985
Spenden

Video: Wer bekommt eigentlich unsere „Geschenke mit Herz“?

Unser Partner Prison Fellowship in Rumänien kümmert sich um Familien von Strafgefangenen

von Sebastian Zausch

Es sind häufig nur etwas mehr als 1.000 km, die uns von den Kindern trennen, die sich über unsere „Geschenke mit Herz“ freuen. Und doch scheinen sie in einer völlig anderen Welt zu leben. In Rumänien zum Beispiel, wo ein Großteil unserer Weihnachtspäckchen hingehen.

Das Land ist zwar Mitglied der Europäischen Union, dennoch lebt jedes vierte Kind in bitterer Armut. Rumänien ist nach wie vor eines der ärmsten Länder Europas und leidet unter vielfältigen wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Problemen. Besonders die Kinder sind hiervon betroffen. Der Verdienst in Rumänien reicht oft nicht aus, um die Familie zu ernähren, die Eltern können ihre Kinder nicht versorgen oder wandern ins EU-Ausland aus, um zumindest ein Minimum zu erwirtschaften.

Einer unserer Partner ist „Prison Fellowship Romania“ (PFR). Ihn unterstützt humedica das ganze Jahr über auch mit Hilfsgüterlieferungen. Viele der Kinder, die unsere „Geschenke mit Herz“ bekommen, sind Teil der PFR-Initiative Angel Network (dt.: Engelnetzwerk). Dieses kümmert sich um die Familien von Strafgefangenen. Familien von Strafgefangenen in Rumänien sind oft sozial, wie auch existenziell, gefährdet. Durch regelmäßige psychosoziale Betreuung und materielle Unterstützung will PFR die Not dieser Familien lindern. Dadurch können auch die Kinder unterstützt werden, sie können in die Schule gehen und werden hoffentlich nicht selbst straffällig. Außerdem ermöglicht PFR den Kindern die Teilnahme an Ferienlagern, die in Rumänien gängig sind und ihre soziale Integration fördern.

Über die Situation der Kinder, die unsere „Geschenke mit Herz“ bekommen, erzählt Brie Andrei Traian von PFR in diesem Video.