Geschenk mit Herz

Weihnachtspäckchen angekommen!

Vom ersten bis zum letzten LKW – Viele Tonnen voller Glück

von BWO

Seit Dezember des vergangenen Jahres befördert humedica mit Unterstützung des Partners Sternstunden e. V., der Benefizaktion des Bayerischen Rundfunks, tausende Weihnachtsgeschenke in die ärmsten Regionen von Europa, um dort Kindern in Not eine außergewöhnliche Freude zu Weihnachten zu bereiten. Nun sind die Verteilungen abgeschlossen und die strahlenden Kinderaugen zeigen, dass sich jeder Euro, jede Stunde Arbeit und Mühe für die Sache gelohnt haben.

Verteilungen in Rumänien

In Dorohoi, Rumänien, wurden die Kinderaugen ganz groß als die Kinder ihr persönliches „Geschenk mit Herz“ in die Arme nehmen durften. Foto: humedica

Bereits Mitte Dezember erreichte der erste LKW, bestückt mit vielen tausenden Weihnachtspäckchen, sein Zielland Rumänien. Rumänien ist eines der Länder, die den Großteil an „Geschenken mit Herz“ erhalten. In Summe waren dies über 20.000 Päckchen. Neun Partnerorganisationen halfen hier, die Geschenke in Dörfer, Krankenhäuser oder Kirchengemeinden zu bringen und zu verteilen.

Im Video in unserer Mediathek sehen Sie Kinder, die ein Lied über den Weihnachtsmann singen. Es heißt „Mos Craciun“. Sie sagen Danke und Frohe Weihnachten: „Mulțumim“ und „Un Crăciun fericit“. Es sind Kinder von Gefängnisinsassen aus Produlesti.

Für Rumänen ist es schwer zu verstehen, dass wir ihnen etwas schenken, ohne eine Gegenleistung zu fordern. Mihalcea, ein Häftling aus Gaesti, weinte vor Glück und Dankbarkeit: „Danke, dass Sie das für meine Töchter tun.“ Mihalcea kam wegen schwerer Straftaten ins Gefängnis, doch er möchte sein Leben ändern. Er liebt seine Frau und seine fünf Töchter. Die Freude der Töchter, nachdem sie die Geschenke erhalten hatten, ist in Worten nicht zu beschreiben, berichtet das Team von GPD, unserem Partner vor Ort.

Viele Familien leben in bitterer Armut. Unsere Hilfe und unser gemeinsamer Einsatz sind hier genau an der richtigen Stelle. Foto: humedica

Verteilungen im Kosovo

Im Kosovo, unserem Weihnachtspäckchenland 2016, wurden dieses Jahr besondere Päckchen verteilt. In einem Pilotprojekt erhielten 90 Spender in Bayern über die „Geschenk mit Herz“-App ein Foto des Empfängerkindes auf Ihr Handy. Über einen QR-Code konnte das eigene Geschenk auf dem Smartphone verfolgt werden. Im kleinen Ort Krushe e Vogel brachten die Geschenke eine ganz besondere Weihnachtsüberraschung. Im Video der Abendschau des Bayerischen Fernsehens vom 27. Dezember 2016 können Sie mehr über den Pilotversuch erfahren. Insgesamt wurden im Kosovo über 4.000 „Geschenke mit Herz“ verteilt. Produziert wurde die „Geschenk mit Herz“-App in einem Kooperationsprojekt von humedica e.V. und der Fakultät für Gestaltung (Hochschule Augsburg) unter der Leitung von Michael Kipp und Robert Rose.

Verteilungen in der Ukraine

Die kleine Larisa tanzte und sang vor Freude, dass es das ganze Krankenhaus mitbekam. Foto: humedica

In der Ukraine erreichten weitere 8.000 Weihnachtsgeschenke Kinder in Waisenheimen, Krankenhäusern und Behinderteneinrichtungen sowie in Schulen und Kindertagesstätten.

Gerade die Verteilung in einem Krankenhaus ist auch etwas ganz Besonderes, wie unsere Partner berichten. Die Weihnachtsgeschenke wirken besser als jede Medizin! Und auch die Eltern der Kinder sind sehr aufgeregt. Viele Oohs und Aahs erklingen beim Öffnen der Geschenke. Sie freuen sich über das Shampoo, das so gut riecht, oder das wundervolle Malbuch. „Schaut euch die tollen Stifte an!“ Sowohl Kinder als auch Eltern sind äußerst dankbar.

Als die kleine Larisa ihr Weihnachtspäckchen erhielt, bemerkte es das ganze Krankenhaus! Sie war so glücklich, dass sie ihre Krankheit komplett vergaß und anfing zu tanzen, zu singen und zu springen!

Oben
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen.

Den Browser jetzt aktualisieren×