Unser „Geschenk mit Herz“-Team ist für Euch da!Schreibt uns(0)8341 966148-60(0)151 71827985
Spenden

Strahlende Augen in Osteuropa

Päckchenverteilungen in Rumänien und der Ukraine

Aufgeregtes Warten, begeistertes Auspacken und freudestrahlende Gesichter: Die Verteilungen der vielen tausend „Geschenke mit Herz“ gehören für die beschenkten Kinder zu den Highlights des Jahres. Für einige von ihnen ist es das erste Weihnachtsgeschenk in ihrem Leben, für andere ein jährlicher Lichtblick in ihrem sonst oft so schwierigen Alltag.

Zwei der insgesamt 18 Zielländer sind die Ukraine und Rumänien, wo ausgewählte Partnerorganisationen von humedica bereits seit Jahren Weihnachtspäckchen an Kinder in Not verteilten. Und auch bei der diesjährigen Verteilung waren strahlende Augen garantiert!

Ukraine - Das Wunschgeschenk

Die 300.00 Einwohner große Stadt Zhytomyr liegt im Norden der Ukraine. Wie im Rest des Osteuropäischen Landes leiden auch hier zahlreiche Menschen unter Armut, schlechter Versorgung und kaum Aussichten auf eine baldige Verbesserung ihrer Situation. Gemeinsam mit dem Verein „Mission to Ukraine“ konnten die Helfer von „Geschenk mit Herz“ an diesem Weihnachten 600 Päckchen an bedürftige Mädchen und Jungen in Behindertenheimen, Sozialstationen und der Jugendhilfe in Zhytomyr verteilen.

Pünktlich zum Heiligen Abend besuchten die Kinder gemeinsam mit ihren Eltern die extra organisierten Weihnachtsfeiern, wo sie ihr persönliches „Geschenk mit Herz“ überreicht bekamen. Die Begeisterung war groß, also die ersten Spielzeuge und Stofftiere aus den liebevoll gepackten Schuhkartons gezogen und stolz den anderen präsentiert wurden.

Einen besonderen Moment bescherte den Helfern der kleine Artyom. Der Dreijährige wünschte sich nichts mehr als ein Spielzeugauto. Als er dann sein großes Päckchen vom Weihnachtsmann überreicht bekam, versteckte sich zwischen warmen Winterklamotten und einem Stofftier tatsächlich ein kleiner roter Flitzer, der dem Jungen eine riesige Freude bereitete.

Doch nicht nur bei den Kindern sorgten die liebevoll gepackten Geschenke aus Deutschland für strahlende Gesichter. Auch die Eltern freuten sich über die vielen nützlichen Dinge in den Paketen. Eine junge Mutter brach in Tränen aus, als sie die warmen Handschuhe und die Mütze für ihre kleine Tochter sah und bedankte sich überschwänglich: „Danke, dass es euch gibt.“

Rumänien – Hunderte lächelnde Gesichter

Wie die Ukraine ist auch Rumänien trotz seiner geografischen Nähe zu Westeuropa noch immer eines der ärmsten Länder des Kontinents. Besonders Kinder der ethnischen Minderheiten Sinti und Roma leiden häufig unter sozialer Benachteiligung und Armut.

Die Helfer von „Geschenk mit Herz“ wandten sich wie in den vergangenen Jahren auch heuer wieder an Schulen und Kindergärten in verarmten Sinti- und Roma-Dörfern, um den Kindern dort eine besondere Weihnachtsfreude zu machen. Gemeinsam mit lokalen Helfern konnten an Weihnachtsfeiern vor dem Heiligen Abend rund 530 bunte Päckchen an die begeisterten Jungen und Mädchen verschenkt werden. Der Dank waren hunderte lächelnde Gesichter, die kaum glauben konnten, dass die Geschenke nur für sie gepackt wurden.

„Die Kinder waren überrascht, dass niemand eine Gegenleistung für die verschenkten Päckchen verlangte. Dass ihnen die Menschen aus Deutschland einfach so eine Freude machen wollten, hat sie sehr berührt.“, erklärte Helfer Dumitru.

Eine berührende Begegnung machte das „Geschenk mit Herz“-Team mit einer besonders armen Familie im Dorf Odobesty. Für die beiden Söhne war das Weihnachtspäckchen das erste Geschenk ihres Lebens. Dass sie all die kleinen Aufmerksamkeiten in dem Paket behalten durften, war für sie unglaublich.

Insgesamt wurden in Rumänien und der Ukraine noch viele hundert Päckchen mehr an Kinder in Not verteilt, die für strahlende Augen und überglückliche Gesichter gesorgt haben. Eine besondere Weihnachtsfreude, die nur dank Ihrem anhaltend großen Einsatz möglich wurde. Eine Weihnachtsfreude, die Jahr für Jahr den kleinen Unterschied im Leben notleidender Kinder bedeutet. Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!