Unser „Geschenk mit Herz“-Team ist für Euch da!Schreibt uns(0)8341 966148-60(0)151 71827985
Spenden

Sie haben gewählt: Das ist das schönste Dankesbild der Aktion!

von LKO, 10.02.2016

Wie in den vergangenen Jahren haben uns im Anschluss an die Verteilungen Eurer Weihnachtspäckchen auch heuer wieder jede Menge liebevoll selbstgemalter Dankesbilder erreicht. Die beschenkten Kinder aus Osteuropa geben sich die größte Mühe, um sich für ihr „Geschenk mit Herz“ zu bedanken und zaubern zahlreiche kleine Meisterwerke.

Und auch in diesem Jahr hatten Sie erneut die Möglichkeit, aus unserer Vorwahlauswahl Ihr persönliches Lieblingsbild zu wählen und dem Hilfsprojekt aus dem uns das Gewinnerbild zugesandt wurde, zu einer zusätzlichen Unterstützung in Höhe von 500 Euro zu verhelfen.

Nach einem zehntägigen Voting steht nun Ihr Gewinnerbild mit den meisten Stimmen fest: Es ist das „Winterwunderland“ von Sergej Ivanov aus dem Päckchenzielland Ukraine.

Der neunjährige Künstler stammt aus der Stadt Berdytschiw im Nordwesten des Landes und hat sich mit seinem Dankesbild besonders ins Zeug gelegt. In den schönsten Farben erstrahlt eine Winterlandschaft inklusive Rentierschlitten, Eichhörnchen und schneebedeckten Tannen.

In Berdytschiw wurden an diesem Weihnachten rund 3.000 Päckchen an Kinder in Waisenhäusern, Kliniken, Kindergärten und Schulen verteilt und sorgten dort für strahlende Augen und Begeisterung.

Wie an vielen anderen Orten in der Ukraine, leiden auch die Menschen in Berdytschiw zum Teil unter existentieller Not. Armut, ein mangelhaftes Sozialsystem und fehlende Perspektiven, betreffen wie so häufig besonders die Kinder und lassen kaum Raum für einen sorgenfreien und kindgerechten Alltag.

Der Gewinn von 500 Euro wird nun an die „Geschenk mit Herz“-Partnerorganisation Novo Chas weitergegeben, um seine Hilfe für notleidende Kinder in Berdytschiw weiter auszubauen.

Wir bedanken uns bei allen Kindern für die vielen selbstgemalten Bilder und allen, die auch dieses Jahr wieder für ihr persönliches Lieblingsbild abgestimmt haben.