Unser „Geschenk mit Herz“-Team ist für Euch da!Schreibt uns(0)8341 966148-60(0)151 71827985
Spenden

„Geschenk mit Herz“ geht zu Ende

Ein Blick zurück nach vorne

von RDO, 22.12.2015

Das Jahr geht zu Ende und auch die Aktion „Geschenk mit Herz“ 2015 ist in der letzten Phase. Auch wenn der Höhepunkt für die Kinder, die Verteilung und das Auspacken der Päckchen, zum größten Teil noch vor uns liegt, kehrt im Büro in Kaufbeuren langsam Ruhe ein. Zeit eine erste Bilanz zu ziehen und zu sehen was hinter uns liegt.

Unser Logistiker Manuel Heinemann hat einiges über die vergangenen Monate zu berichten. Er plante die Abholung der Päckchen von den Sammelstellen und kümmerte sich um die dafür nötigen Miet-LKWs und die nötige Ausstattung wie Navigationsgeräte, Handys und andere Gerätschaften. Während der Abholungszeit betreute er die Fahrer und war Ansprechpartner bei Problemen oder Veränderungen auf den Routen.

Morgens übergab er die Fahrzeuge an die Fahrer und von Nachmittag bis Abend nahm er sie wieder entgegen. „Da wurden die Tage schon mal länger“, erinnert sich Manuel, jetzt schmunzelnd, damals müde. Außerdem sorgte er für eine Absprache mit unserem Zentrallager und den verschiedenen Zwischenlagern der Päckchen, sodass in der Zentrale immer genügend Päckchen zum Sortieren und später für die Beladung der LKWs nach Osteuropa vorhanden waren.

Die eigentliche Planung der Abholtouren begann bereits im Oktober. Nachdem alle Daten im System eingegeben waren, konnte Manuel die Planung innerhalb einer Woche abschließen. Die Zuordnung der Fahrer zu den einzelnen Routen nahm mehr Zeit in Anspruch, insgesamt zweieinhalb Wochen.

Am 12. November wurden dann an der ersten Sammelstelle, in Germaringen, Päckchen abgeholt, 1.414 weitere Sammelstellen in 743 bayerischen Orten sollten folgen. Dafür waren 16 LKWs angemietet worden. 216 Fahrten waren notwendig um alle Päckchen in unser Zentrallager zu transportieren. 105 ehrenamtliche Fahrer fuhren für insgesamt 75.475 Kilometer. Immer zu zweit unterwegs, kamen im Durchschnitt zwei Fahrten auf einen Helfer, einer ließ sich jedoch kaum stoppen und fuhr sogar 15 Mal für die Aktion „Geschenk mit Herz“ 2015. An 16 Tagen waren wir unterwegs um alle Geschenke abzuholen. Die letzte Abholtour fand am 11. Dezember zur Grundschule in Westendorf statt.

Der erste große LKW, der unser Lager wieder verließ, startete am 20. November und machte sich mit rund 5.000 Päckchen auf den Weg nach Rumänien. Seitdem sind noch viele andere Transporte an unserer Laderampe auf den Weg gebracht worden, der letzte startete am 18. Dezember nach Moldawien.

Nun sind also alle Päckchen unterwegs, die Halle ist ausgefegt und wir warten gespannt auf die Bilder der Geschenkeverteilungen und Weihnachtsfeste in den verschiedenen Projektländern.

In diesem Sinne verabschiedet sich das (auch ein bisschen müde) „Geschenk mit Herz“-Team in die Weihnachtspause und meldet sich im nächsten Jahr wieder mit neuen Bildern der Päckchenverteilungen, dem Dankesbilder-Voting und der endgültigen Päckchenzahl 2015 wieder zurück!

Was bleibt? Vielen Dank und von Herzen ein frohes Weihnachtsfest!