Unser „Geschenk mit Herz“-Team ist für Euch da!Schreibt uns(0)8341 966148-60(0)151 71827985
Spenden

172 Pakete für alte Menschen in Dorohoi

Die Reise nach Osteuropa – Teil 3

von Martina Zelt, 04.02.2014

Bei „Geschenk mit Herz“ dreht sich alles um Kinder, die durch ein liebevolles Päckchen inmitten von Armut und Not besondere Weihnachtsfreude erfahren. Oft vergessen sind ältere Menschen, die in häufig ebenso traurigen Situationen ihr Leben meistern müssen.

Um diese Senioren kümmert sich eine engagierte Päckchenpackerin aus Kaufbeuren, sensibilisiert von einem beeindruckenden Fernsehbericht über die Lebensbedingungen alter Menschen in Osteuropa. Frauen und Männer, die frieren und nicht genügend zu essen haben.

Viele kleine Leute, die viele kleine Dinge tun…

Zusammen mit ihrem Mann befüllte sie auch im vergangenen Jahr wieder viele Päckchen, die im Rahmen der „Geschenk mit Herz“-Aktion in die Kleinstadt Dorohoi, eine der ärmsten Regionen Rumäniens, geschickt wurden. Neben einem Schal, warmen Wollsocken oder einer Mütze, befanden sich in den Packerln auch Gebrauchsartikel wie Handcremes, Zahnbürsten oder eine Seife.

Dorohoi befindet sich mitten in Europa, nur zwei Flugstunden von Deutschland entfernt. Sorgenfreies Leben kennen die Menschen aber auch nach dem EU-Beitritt nicht, im Gegenteil: Viele Familien wissen nicht, was sie morgen essen sollen, auch die medizinische Versorgung ist erschreckend schlecht. Wo ist die Hoffnung? Wo die Perspektive?

„Vor allem in den Dörfern war es auch dieses Jahr wieder erschütternd zu sehen, unter welchen ärmlichen Bedingungen die Menschen leben müssen. Vielen mangelt es an den einfachsten Dingen wie entsprechender Winterkleidung und Winterschuhen“, berichtet eine Mitarbeiterin unserer Partnerorganisation in Dorohoi, die bei der Verteilung der Pakete persönlich dabei war.

…können das Gesicht der Welt verändern.

Besonders die alleinstehenden Frauen zeigten sich gerührt von diesem unerwarteten Geschenk, einer berührenden Geste. Dass es irgendwo in einem anderen Land einen Menschen gibt, der ausgerechnet mir ein Weihnachtspäckchen packt? In Dorohoi für viele unvorstellbar. Gelebte Nächstenliebe, verschickt aus einem warmen, weihnachtlich geschmückten Wohnzimmer im Allgäu, mitten hinein in einen unwirtlichen, kalten Ort im Nordosten Rumäniens.

Diese Weihnachtsfreude der besonderen Art beruht auf dem Engagement weniger helfender Hände. humedica bedankt sich herzlich für diesen außerordentlichen Einsatz!