Unser „Geschenk mit Herz“-Team ist für Euch da!Schreibt uns(0)8341 966148-60(0)151 7182 7982
Spenden

Keine Gegenwart ohne Vergangenheit

Der Balanceakt in die Zukunft

von Martina Zelt

Über 25 Jahre lang herrschte ein blutiger Bürgerkrieg zwischen den beiden ethnischen Gruppen der Tamilen und Singhalesen. Nun scheint all dies endlich vorbei zu sein. Der Tsunami liegt knapp zehn Jahre zurück und seit fünf Jahren ist das Land nach einem Waffenstillstand weitgehend befriedet.

Die Vergangenheit reicht jedoch tief in die Gegenwart und prägt weiterhin den Alltag. Normalität ist noch immer nicht überall eingekehrt. Wo Brunnen versalzt, Menschen getötet, Häuser von der Wucht des Meeres getroffen und zerstört wurden, bleibt es für die Betroffenen weiterhin schwer; viele Menschen tragen sichtbare und unsichtbare Narben aus ihrer Vergangenheit.

Die „Geschenke mit Herz“ erreichten genau den richtigen Ort. Was hierbei zählt ist Menschlichkeit. Ob Tamile oder Singhalese, ob Wellblech-Haus, obdachlos oder unbeschadet vom Tsunami aufgewachsen, die Vergangenheit ist bei der Verteilung der liebevoll gepackten Geschenke nicht wichtig. Kinder in Not sollen an Weihnachten eine besondere Freude erleben.

2013 bekamen knapp 7.000 Kinder einen mit allerlei Spielzeug und Süßigkeiten gefüllten roten humedica-Rucksack überreicht. Dieses Weihnachtsgeschenk ist nicht nur nützlich, sondern bringt den Kindern das Lächeln und den Mut, die sie in ihrem oft schwierigen Alltag dringend brauchen.

Neben der „Geschenk mit Herz“-Aktion engagiert sich humedica in vielen weiteren Projekten auf Sri Lanka über die Tochterorganisation humedica Lanka. Die Hilfe reicht vom Häuserbau bis hin zur Unterhaltung von Kinderheimen und Schulen, Gesundheitsstationen sowie mobile Kliniken in abgelegenen Regionen. Auch regelmäßige Verteilungen von Gütern des täglichen Bedarfs an Tamilen und Singhalesen gehören zum Katalog des Engagements.

Besonders nachhaltig unterstützen die Familienpatenschaften das entzweite und von Leid geprägte Land. Die Familie ist schützende Umgebung und geeigneter Rückzugsort bei der Aufarbeitung vergangenen Leids. Durch die Patenschaften werden Familien mit Bildung, Nahrung und medizinischer Versorgung unterstützt. Das Notwendigste ist gesichert und existenzielle Bedrohungen ausgeschlossen.

Der Blick reicht weit über die Gegenwart hinaus. Es geht um die Zukunft. Durch Bildung soll der Teufelskreis aus Armut und Perspektivlosigkeit zerbrochen werden. Die Kinder der heutigen Familien, sollen ihren Kindern eines Tages aus eigener Kraft ein Leben ohne wirtschaftliche Sorgen ermöglichen können.

Nehmen Sie daran Teil den Menschen auf Sri Lanka einen Weg in eine hoffnungsreiche Zukunft zu ebnen und unterstützen Sie eine Familie mit einer Patenschaft! Vielen Dank für Ihren Beitrag!

      humedica e. V.
      Stichwort „Familienpatenschaften“
      Konto 47 47
      BLZ 734 500 00
      Sparkasse Kaufbeuren