Unser „Geschenk mit Herz“-Team ist für Euch da!Schreibt uns(0)8341 966148-60(0)151 7182 7982
Spenden

„Geschenke mit Herz“ für Kinder in Brasilien

von Deborah Schmieg, 06.11.2013

Im Rahmen dieser Serie möchten wir Ihnen gerne die Zielländer und Einrichtungen vorstellen, in denen die Kinder auch dieses Jahr wieder ein „Geschenk mit Herz“ von humedica überreicht bekommen. Jedes Land birgt eine andere Geschichte, unterschiedliche kulturelle Hintergründe und verschiedene Situationen, mit denen die Kinder zu kämpfen haben.

Lassen Sie sich mitnehmen auf eine Reise durch die ganze Welt. Sechste Station: Brasilien – der größte Staat Südamerikas ist vielleicht auch sein vielfältigster.

Wo Bildung nicht umsonst ist und Perspektiven oft fehlen

Fröhliche Farben, tanzbare Musik, gelassene Menschen – diese Bilder erscheinen zuerst in den meisten Köpfen beim Gedanken an Brasilien. Denn als ihren Reichtum sehen die Brasilianer die Gemeinschaft miteinander, die Natur und die Sonne an. Auch die Fußballweltmeisterschaft 2014 ist heute schon in aller Munde.

humedica jedoch wird im Jahr 2014 nicht das Sportereignis in Brasilien feiern, sondern das 20-jährige Jubiläum des humedica-Kinder- und Familienprojekts in Campo do Coelho. Betrieben wird das Kinderdorf mit Tagesbetreuung seit Januar 1994 von der Tochterorganisation Fundacão humedica Brasil.

Insgesamt 200 Kinder und Jugendliche im Alter von vier bis 14 Jahren erhalten in dieser Einrichtung täglich Fürsorge, medizinische und psychologische Versorgung sowie eine Orientierung für ihr Leben. Die Kinder kommen aus der Umgebung des Dorfes Campo do Coelho, ca. 20 Kilometer außerhalb der Stadt Nova Friburgo, und sind dankbar für den angebotenen Nachhilfeunterricht.

Neben der gezielten Förderung beinhalten die Angebote der des Kinderdorfs auch Musikunterricht, sportliche Aktivitäten, einen Spielraum, eine Bibliothek, Computer- sowie Englisch- und Spanischkurse und einen eigenen Obst- und Gemüsegarten, der gepflegt werden darf. Zur medizinischen Versorgung stehen den Kindern und den Bewohnern der Umgebung außerdem eine eigene Zahnarztklinik und eine Arztpraxis zur Verfügung.

20 Jahre also voller Perspektiven, Chancen, Herausforderungen und Wundern, denn wer als Kind in dieses Kinderdorf kommt, erfährt eine Art der Fürsorge, die sein ganzes Leben verändern kann.

Seit August 2006 ist das Projekt auch Teil des humedica-Familienpatenschaftsprogramms. Bedürftige Familien der Region um Nova Friburgo können durch eine Patenschaft aus Deutschland nachhaltig unterstützt werden.

2008 wurden erstmalig „Geschenke mit Herz“ zu Weihnachten an die Kinder des Kinderdorfes verteilt. Die Päckchen werden mit den Spendengeldern direkt vor Ort von den Mitarbeitern gepackt. Meist ist es ein Rucksack, der mit Schulutensilien, einem Regenschirm, Süßigkeiten und mit etwas zum Spielen gefüllt wird.

Rebecca Groß, Tochter des humedica-Geschäftsführers Wolfgang Groß, befindet sich momentan zu einem einjährigen Praktikum im humedica-Kinderdorf in Campo do Coelho, als Vorbereitung für ihr Studium „Soziale Arbeit“.

Sie hat dort viele Eltern kennengelernt, die ihren Kindern zu Weihnachten gerne eine Freude machen möchten, sich das aber nicht leisten können. Darum findet sie „Geschenk mit Herz“ eine schöne Aktion, vor allem, da die Kinder auch viele nützliche Dinge für den Alltag geschenkt bekommen.

„Auch wenn der Sinn von Weihnachten in erster Linie die Feier der Geburt unseres Heiland Jesus Christus ist, freut sich natürlich jedes Kind über ein Geschenk. Egal aus welchem Land es kommt“, sagt die 19-Jährige.

Wir freuen uns, wenn auch Sie in diesem Jahr Teil der großartigen Aktion sind. Mit einem kleinen Beitrag von 10 Euro, können humedica-Mitarbeiter ein Weihnachtspäcken für Sie packen. Füllen Sie gleich hier das Spendenformular aus. Vielen herzlichen Dank!