Unser „Geschenk mit Herz“-Team ist für Euch da!Schreibt uns(0)8341 966148-60(0)151 71827985
Spenden

Kinder freuen sich über Weihnachtspäckchen

von Maria Wittich/ DWA, 15.02.2013

"Geschenke mit Herz" gingen 2012 in viele Ländern, teilweise übernahmen die Verteilungen auch lokale Partner. So geschehen etwa in Bulgarien, wo die christliche Organisation „Nehemia Nidda“ Jungen und Mädchen glücklich machte. Maria Wittich berichtet aus Bulgarien:

„Wir haben insgesamt 86 Päckchen erhalten. Wir konnten sie erst am 21. Dezember abschicken und wegen der Feiertage wurden sie von den Sozialarbeitern aus Gabrovo erst am 27. Dezember abgeholt, die Verteilung hatte dann aber sogleich stattgefunden.

Das Sozialamt aus Gabrovo hatte eine Liste mit 22 Pflegekindern und zusätzlich weiteren 28 Kinder aus sozial schwachen Familien vorbereitet und sie für 27. und 28. Dezember zur Abholung ihrer Geschenkpäckchen eingeladen.

Die restlichen Weihnachtspäckchen wurden vielen weiteren Kindern aus sozial schwachen Familien geschenkt.

Sogar mehrere bulgarische Medien berichteten über die „Geschenk mit Herz“-Aktion!

Die Päckchen wurden im Rahmen einer schönen Weihnachtsfeier an die Kinder verteilt, die von dem Sozialamt in Pflegefamilien untergebracht sind. Dadurch erhofften sich die Sozialarbeiter, noch weitere Familien als Pflegefamilien gewinnen zu können, denn der Bedarf ist hoch, da viele und immer mehr Kinder elternlos sind, oder von ihren Eltern verstoßen werden.

Laut bulgarischem Gesetz ist das Fotografieren von Kindern ohne die Erlaubnis ihrer Eltern nicht erlaubt. Bei den Pflegekindern ist die Situation besonders heikel, da ihre leiblichen Eltern nicht so leicht zu erreichen sind und außerdem sind einige von ihnen zur Adoption freigegeben. Darum müssen wir mit dem Umgang des Fotomaterials der Kinder leider etwas vorsichtig sein.

Sie haben sich alle von Herzen gefreut. Die Kinder in Bulgarien sind aus armen Familien, oder überhaupt elternlos. Sie erhalten daher keine Geschenke. Dank humedica ist es aber möglich, sogar diese Kinder zu beschenken und ihnen wenigstens einmal im Jahr auch durch ein Päckchen Liebe zu zeigen.

Ich danke Ihnen recht herzlich im Namen der Kinder, ihrer Eltern und der Sozialarbeiter aus Gabrovo und wünsche Ihnen, den Spendern und der Organisation humedica viel Erfolg, Freude und noch mehr Unterstützung bei Ihrer großartigen und wichtigen Arbeit und ein herzliches Danke an die Spender und Päckchenpacker!“