Unser „Geschenk mit Herz“-Team ist für Euch da!Schreibt uns(0)8341 966148-60(0)151 71827985
Spenden

Zeit zum Innehalten durch überraschenden Besuch

Zum heutigen Nikolaustag wünschen wir Ihnen, liebe Freunde und Unterstützer unserer Arbeit, eine schöne und besinnliche Zeit. Gleiches auch für die Adventszeit, in der wir uns nun befinden. Wir wünschen Ihnen viele Momente des Innehaltens und der Vorfreude auf die Geburt Jesu. Wir wünschen Ihnen viel Zeit im Kreise Ihrer Familien. Ein Innehalten wurde auch den humedica-Mitarbeitern und Ehrenamtlichen gewährt: Der Nikolaus stand vor der Tür und hatte Nüsse, Mandarinen und ein Gedicht im Gepäck.

„Gott grüße euch! Im ganzen Land
der Bischof Nikolaus werd' ich genannt.
Ein heil'ger Mann, von Gott gesandt.
Ihr seht's an meinem Prachtgewand.
War Bischof vor viel hundert Jahren,
als noch nicht viele Christen waren.

Ich liebte alle Menschen sehr,
was ich besaß, ich gab es her:
An Heimatlose, Arme, Kranke –
Und darum ich von Herzen danke –
Euch allen von humedica,
die ihr auch seid für andre da,
um ihnen Hoffnung und Mut zu geben,
nach Schicksalsschlägen zu neuem Leben.

Ganz besonders liebte ich die Kinder; zu ihnen zieht's mich heut noch hin,
alljährlich zu Adventbeginn.
So geh' ich noch alljährlich zur Erden,
dass die Menschen sich besinnen und besser werden.
Bin nur ein Sinnbild dieses Heiligen,
darf mich an seinem Werk beteiligen,
zu bringen Friede und auch Gaben,
zu denen, die mich eingeladen.

Dass ihr mich eingeladen heut,
ist mir eine sehr große Freud.
Möcht danken eurer fleißigen Schar,
die nun schon so viele Jahr,
in der Vorweihnachtszeit nach Neugablonz eilt,
wo die Päckchen für "Geschenk mit Herz“ werden gesammelt, ergänzt und verteilt.
Um armen Kindern in der Weihnachtszeit
zu schenken ein bisschen Glück und Freud.

Doch keine Angst, ihr braucht jetzt nicht wie die Kinder für den Nikolaus zu singen,
Sankt Nikolaus möcht euch auch so etwas bringen!
Behüt euch Gott, wir müssen jetzt geh'n.
'S war schön bei euch – auf Wiederseh'n!“

Vielen Dank für diese tolle Überraschung an das ehrenamtliche Nikolauspaar Albrecht, das uns mit seinem Besuch im wahrsten Sinne des Wortes den Tag versüßte.