Unser „Geschenk mit Herz“-Team ist für Euch da!Schreibt uns(0)8341 966148-60(0)151 71827985
Spenden

Zerstörte Häuser, wenig zu Essen und trotzdem Grund zur Freude

von Nora Welti/DWA, 16.10.2012

Moldawien – das hilfsbedürftigste Land Europas: Hier engagiert sich humedica im Rahmen der Vorsorgungshilfe, Menschen erhalten Lebensmittel und andere wichtige Hilfsgüter. Im Winter machen sich zusätzlich mehr als zehntausend "Geschenke mit Herz" aus Bayern auf den Weg zu Kindern aus ärmeren Familien. Die Dankbarkeit für die Hilfe und besondere Überraschung zu Weihnachten lässt sich nur schwer in Worte fassen.

Auch Michail und Igor freuen sich in diesem Jahr auf die Weihnachtspäckchen aus Deutschland, die humedica mit Ihrer Hilfe an zehntausende bedürftige Kinder auf der ganzen Welt verschickt.

Die 10- und 11-jährigen Jungen leben mit ihrer Großmutter, den Eltern und einer älteren Schwester im Süden Moldawiens, in der Stadt Ceadir Lunga. Ihr Vater arbeitet hart in einem landwirtschaftlichen Großbetrieb. Der Verdienst aber reicht meist nicht aus, um die Familie zu versorgen, denn der Lohn wird nur ein Mal im Jahr gezahlt. Dann nämlich, wenn die Ernte erfolgreich verkauft werden konnte.

Wie so viele Menschen in der Republik Moldau hat die Familie in ihrem kleinen Häuschen kein fließendes Wasser und keine Heizung; oft fällt der Strom aus, es ist zugig, undicht und es regnet hinein.

Die kleine Republik Moldau ist das ärmste Land Europas. Nach Berechnung der Vereinten Nationen belegt das Binnenland zwischen Rumänien und der Ukraine im Index für menschliche Entwicklung Platz 111 von 187 Ländern und steht somit beim Lebensstandard noch hinter der Mongolei und einigen afrikanischen Staaten.

humedica ist hier nicht nur ein Mal im Jahr vor Ort, um Geschenke zu verteilen: Im Rahmen der Versorgungshilfe unterstützt humedica das ganze Jahr über das medizinisch-diakonische Zentrum Gloria in Ceadir Lunga. Dieses stellt bedürftigen Menschen kostenfreie medizinische Beratung und Betreuung, ein Mittagessen und eine Kleiderkammer zur Verfügung.

humedica hat in der Vergangenheit bereits Kinder- und Babykleidung, Bettwäsche, medizinische Hilfsgüter, Baumaterialien und Hygieneartikel an das Zentrum Gloria senden können. Auch ein Fahrzeug konnte beschafft werden, mit dem die Mitarbeiter von Gloria endlich auch solche Patienten erreichen können, die nicht mehr selbst zum Zentrum gehen können.

Dank einer großzügigen Spende aus Deutschland ist es humedica zudem möglich, den Einbau einer Solaranlage vorzubereiten. Mit Hilfe dieser Anlage wird das Zentrum in Zukunft umweltfreundlich Warmwasser erzeugen und sich von den hohen Energiekosten weitgehend befreien können.

Mit unseren Projektpartnern leistet humedica auf diese Weise das ganze Jahr über kontinuierlich und vor allem auch nachhaltig Hilfe.

Die Freude der Kinder über Ihr "Geschenk mit Herz" ist immer riesig und lässt sie ihre Armut für eine Weile vergessen. Machen Sie bei der "Geschenk mit Herz"-Aktion mit, oder lassen Sie durch eine Spende humedica Ihr Päckchen packen und schenken auch Sie den ärmsten Kindern Freude - es ist von unermesslich großem Wert! Vielen Dank!

Die kleine Republik Moldau, auch Moldawien genannt, ist ein Binnenstaat an der Außengrenze der EU. Er liegt zwischen der Ukraine und Rumänien, in der Nähe des Schwarzen Meeres – verfügt jedoch nicht über einen direkten Zugang zu diesem wichtigen Handelsweg.