Unser „Geschenk mit Herz“-Team ist für Euch da!Schreibt uns(0)8341 966148-60(0)151 71827985
Spenden

„Geschenke mit Herz“ aus Bayern lösen unbändige Freude aus

von Stefanie Huisgen, 10.01.2012

Das neue Jahr hat begonnen, Urlaub und Schulferien sind vorüber. Allmählich hält der Alltag wieder Einzug in unser Leben und lässt unsere Gedanken an besinnliche Weihnachtsfeiertage leider viel zu schnell verblassen. Doch wir haben zu Beginn dieses noch jungen, sicherlich ereignisreichen Jahres einen guten Grund zurückzublicken: 81.929 glückliche Kinder!

Ein Kuscheltier zauberte ein Lächeln auf jedes Kindergesicht. Foto: humedica/Joachim Panhans.

Gemeinsam mit Ihnen, liebe Freunde und Förderer, möchten wir an ein weiteres erfolgreiches Kapitel der „Geschenk mit Herz“-Aktion zurückdenken. Denn der großartigen Unterstützung aus der bayerischen Bevölkerung ist es zu verdanken, dass 81.929 Kindern aus schwierigen Verhältnissen eine riesige Freude bereitet werden konnte.

Dabei hatten nicht nur Mädchen und Jungen in Osteuropa (Albanien, Kosovo, Moldawien, Rumänien und Ukraine) großen Spaß beim Auspacken der bunten Überraschungen. Auch in Brasilien, Haiti, Sri Lanka, Äthiopien, Simbabwe und im Niger sorgten die mit viel Herz gepackten Kartons für strahlende Gesichter.

Getragen wurde die Weihnachtspäckchenaktion vom unerschütterlichen Engagement der 287 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer. Als Telefonist, Fahrer oder Päckchensortierer haben die Freiwilligen einen Großteil zum Gelingen von „Geschenk mit Herz“ beigetragen. Ihr Einsatz war ein gelebter Akt der Nächstenliebe – und daher von unschätzbarem Wert!

Bei allen Ehrenamtlichen möchten wir uns nochmals herzlich für ihre Bemühungen bedanken! Ein großes Dankeschön geht zudem an den Bayerischen Rundfunk, der mit zahlreichen Berichten auf die Aktion aufmerksam gemacht hat, sowie an die Benefizaktion Sternstunden, aus deren Budget die gesamten Logistikkosten bestritten wurden.

In den folgenden Tagen werden wir in weiteren Artikeln über die Ankunft der Päckchen in den Zielländern berichten. Überzeugen Sie sich selbst, welch unbändige Freude Sie mit Ihrem Geschenk bei den Kindern ausgelöst haben!