Unser „Geschenk mit Herz“-Team ist für Euch da!Schreibt uns(0)8341 966148-60(0)151 71827985
Spenden

Schüler laufen für "Geschenk mit Herz"

von Birgitt Krenz/SHU, 25.10.2011

Das Johannes-Turmair-Gymnasium in Straubing und die Bildungsstätte St. Wolfgang, eine Einrichtung für körperlich und geistig beeinträchtigte Kinder, haben am 11. Oktober 2011 einen integrativen Benefizlauf veranstaltet. Organisiert wurde die sportliche Aktion von sehr engagierten Lehrkräften der beiden Schulen, Andrea Silbernagl, Markus Sabinsky und Julia Both.

Erklärtes Ziel der Veranstaltung war es, in der Gruppe gemeinsam Sport zu treiben und dabei gleichzeitig Spenden für soziale Projekte zu erlaufen. Ein Großteil des Spendenbetrages soll der Weihnachtspäckchenaktion von humedica, „Geschenk mit Herz“, zugute kommen. Die Schülerinnen und Schüler möchten mit dem gespendeten Geld selbst kleine Präsente zusammenstellen, die dann von humedica an Kinder in Not verschickt werden.

Die Schülerinnen und Schüler wollen wissen wieviel Geld sie mit ihren Runden erlaufen haben und warten gespannt auf die Auswertung. Foto: humedica/Birgitt Krenz

Am Veranstaltungstag begrüßten die Direktoren der jeweiligen Schulen die Kinder persönlich und feuerten sie kräftig an. Mit viel Freude und Einsatz lief jedes Kind je nach persönlichem Können und Kondition so viele Runden wie möglich.

Nach jeder gelaufenen Runde bekamen die Schülerinnen und Schüler einen Punkt auf die Hand gemalt. Diese wurden am Ende gezählt und somit die erlaufene Spendensumme ermittelt. So manches Kind war über sich hinausgewachsen und spazierte an diesem Vormittag sehr stolz und zufrieden aus der Sporthalle.

Bereits im Vorfeld der Veranstaltung hatten die Kinder der Unterstufe im Verwandten- und Bekanntenkreis Sponsoren gesucht, die für jeweils gelaufene Runden einen bestimmten Betrag entrichten wollten. So kam aufgrund der Spendenbereitschaft der Angehörigen und der enormen sportlichen Leistung der Kinder eine beträchtliche Summe von rund 3.000 Euro zusammen.

Tatkräftige organisatorische Unterstützung erhielten die 389 jungen Läuferinnen und Läufer der beiden Schulen vom Wahlkurs "EngageMensch" unter Leitung von Andrea Silbernagl und Markus Sabinsky. 20 Schülerinnen und Schüler dieses Wahlkurses setzen sich über das gesamte Schuljahr hinweg immer wieder für soziale Zwecke ein und absolvieren sogar ein berufsorientiertes einwöchiges Praktikum in einer sozialen Einrichtung.

Mit viel Spaß bei der Sache: Ein junger Teilnehmer des Benefizlaufs. Foto: Johannes-Turmair-Gymnasium

Das vorbildliche Engagement der Lehrkräfte, denen man ihren Spaß bei der Arbeit ansah, die Spendenbereitschaft der Verwandten und Bekannten und natürlich die sportlichen Leistungen der Kinder, die mit großer Freude für einen guten Zweck ihre Runden drehten, sorgten für eine rundum gelungene Veranstaltung!

humedica bedankt sich recht herzlich bei den Organisatoren, Sponsoren sowie allen Läuferinnen und Läufern für ihr Engagement!

Viele weitere Bilder und Eindrücke der Veranstaltung finden Sie auf der Homepage des Johannes-Turmair-Gymnasiums.

Ist auch Ihre Schule an einem Benefizlauf für einen guten Zweck interessiert? Nähere Informationen finden Sie hier auf der Homepage.