Unser „Geschenk mit Herz“-Team ist für Euch da!Schreibt uns(0)8341 966148-60(0)151 71827985
Spenden

Medienpartner Bayerischer Rundfunk Mitinitiator von besonderen Aktionen in Wolnzach und München

von Steffen Richter, 13.08.2008

Als Medienpartner hat der Bayerische Rundfunk einen großen Anteil an der großen Begeisterung für unsere Weihnachtspaketaktion "Geschenk mit Herz".

Verschenken statt empfangen: Dieser Bub aus Wolnzach konnte es kaum abwarten, sein Weihnachtspäckchen abzugeben. Foto: humedica

Nicht nur die Anzahl der Seitenzugriffe auf der Internetseite von mehr als 94.000 ist rekordverdächtig, auch die besonderen Aktionen in der "Geschenk mit Herz"-Partnerstadt Wolnzach und in München sorgten für Begeisterung.

"Schon seit Tagen steht ein Riesenpaket vor dem Rathaus und es wurde auch schon eifrig gefüllt von den Kindern in Schulen und Kindergärten und zahlreichen weiteren Wolnzachern.

Heute kam die BR-Abendschau mit Moderator Martin Breitkopf bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr an den Marktplatz um live aus Wolnzach zu senden, während die Päckchen auf den humedica-Lastwagen geladen wurden. Promintene Unterstützerin der diesjährigen Aktion ist die Sängerin Claudia Koreck".

Mit diesen einleitenden Worten begann der Wollnzacher Anzeiger seinen groß angelegten Bericht über diesen besonderen Abend in der Päckchen-Partnerstadt.

Der Marktplatz Wolnzach war mit voll. Mehrere einhundert Besucher wollten sich das Ereignis einer Liveschalte in die Abendschau nicht entgehen lassen. Claudia Koreck sorgte als prominenter Gast zusätzlich vor allem bei jüngeren Besuchern für Begeisterung.

Shootingstar Claudia Koreck sorgte in Wolnzach für Begeisterung bei Jung und Alt. Foto: humedica

Auch Bürgermeister Karl Ecker, der sein eigenes "Geschenk mit Herz" ebenfalls übergab, war sichtlich zufrieden mit dem Engagement der Region Hallertau. Die Aktions-Partnerregion Hallertau mit der Partnerstadt Wolnzach trägt einen großen Anteil an der nicht erwarteten, großartigen Beteiligung von tausenden Menschen in Bayern.

Eine ungewöhnliche Situation konnten auch Passanten und Neugierige in München beobachten. Vor dem Haupteingang des BR-Funkhauses parkten zwei LKW und zur Mittagszeit strömten Dutzende Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bayerischen Rundfunks nach draußen, um ihr persönliches Weihnachtspaket zu übergeben.

Mit großem Engagement schritt Intendant Thomas Gruber voran. Seine Moderatoren und Redakteure, darunter viele prominente Gesichter und Stimmen, standen Schlange, um ein Päckchen für Kinder in Not auf den Weg zu bringen. Bayern 1-Moderator Uwe Erdelt machte aus einem Grund mit, der wohl für viele gilt:

"Das große Vorbild sind unsere Hörer. Jedes Jahr, wenn wir für Sternstunden sammeln, sind sie unschlagbar." Da sei es das Mindeste, selbst seinen Beitrag zu leisten.

Das "Geschenk mit Herz"-Team in Kaufbeuren sagt von ganzem Herzen "Danke" für die Unterstützung der Menschen in Bayern, insbesondere in der Hallertau, und natürlich auch unseren lieben Freunden vom Bayerischen Rundfunk.

humedica-Geschäftsführer Wolfgang Groß nimmt ein "Geschenk mit Herz" vom BR-Intendanten Thomas Gruber entgegen. Foto: BR/Markus Konvalin

*mit Foto- und Textmaterial von BR-online. Alle Rechte beim BR.