Unser „Geschenk mit Herz“-Team ist für Euch da!Schreibt uns(0)8341 966148-60(0)152 2412 2224
Spenden

News

FAQs

Wichtige Infos zur Aktion

Päckchenpacker

  • Wo kann ich mein Päckchen abgeben?

    Euer gepacktes „Geschenk mit Herz“ könnt Ihr bei einer unserer bayernweit angemeldeten Sammelstellen abgeben. Sammelstellen in Eurer Nähe findet Ihr hier online. Zusätzlich könnt Ihr uns Ihr Päckchen noch bis zum 7. Dezember per Post zuschicken; an humedica e. V., Goldstr. 8, 87600 Kaufbeuren. Oder Ihr gebt Euer Paket bei uns persönlich ab und besucht unser Päckchenlager!

  • Wohin wird mein Paket geschickt?

    In diesem Jahr werden die „Geschenk mit Herz“-Pakete nach Moldawien, in die Ukraine, nach Serbien, Albanien, Kosovo und nach Rumänien geschickt. Mit Hilfe der Tafeln werden außerdem Pakete an bedürftige Familien in Bayern verteilt. Zusätzlich machen Eure Geldspenden Weihnachtsüberraschungen für Kinder in Äthiopien, Niger, Brasilien, den Philippinnen und Simbabwe möglich. Dorthin werden aber keine Pakete aus Bayern transportiert. Nähere Informationen zu den Hilfsprojekten findet Ihr hier auf unserer Homepage.

  • Wer organisiert die Aktion „Geschenk mit Herz“?

    „Geschenk mit Herz“ ist eine Aktion von humedica e. V. mit Unterstützung von Sternstunden e. V. und dem Medienpartner Radio Bayern 2.

    humedica e. V. mit Hauptsitz in Kaufbeuren ist eine internationale Nichtregierungsorganisation (NRO). Mit Projekten in 90 Ländern unserer Erde seit dem Gründungsjahr 1979 leistet humedica humanitäre Hilfe mit einem Schwerpunkt auf Katastropheneinsätzen. Ergänzt wird dieses Engagement durch mittel- bis langfristige Hilfsprojekte im Bereich der Entwicklungszusammenarbeit und Versorgungshilfe in Osteuropa, im Niger, Sri Lanka, Äthiopien oder auch Brasilien. humedica trägt das Spendensiegel des Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen (dzi).

     Sternstunden e. V. übernimmt seit mehr als 20 Jahren Verantwortung für kranke, behinderte und in Not geratene Kinder - in Bayern, in Deutschland und weltweit. Der Förderverein reagiert dort, wo Not ist, schnell und unbürokratisch. Dank der ungebrochenen Hilfsbereitschaft vieler Menschen, konnte Sternstunden seit 2007 die Transportkosten der Päckchen nach Osteuropa und in Bayern übernehmen.

  • Bis wann kann ich mein Päckchen abgeben?

    Abgabeschluss für die Päckchen ist der 15. November 2020. Auf unserer interaktiven Landkarte könnt Ihr sehen, ob die Sammelsstelle in eurer Nähe möglicherweise länger geöffnet hat. Sollten in Eurer Umgebung schon alle Sammelstellen geschlossen haben, könnt Ihr uns Euer Paket bis zum 7. Dezember auch per Post zuschicken oder es in unserem Päckchenlager in der Goldstr. 8 in Kaufbeuren vorbeibringen.

  • „Geschenk mit Herz“–Päckchen gehen auch nach Afrika und Asien. Wieso soll ich warme Wintermützen an Kinder in tropischen Ländern verschenken?

    Die Päckchen, die wir in Bayern packen, werden an Kinder in Osteuropa oder Bayern selbst verschenkt. Weihnachtspäckchen für Kinder in Äthiopien, Niger, Indien, den Philippinen, Pakistan, Simbabwe und Brasilien werden durch Geldspenden möglich gemacht.
    Für eine Spende von 20 Euro können wir in den jeweiligen Ländern direkt jeweils ein Weihnachtspäckchen nach den lokalen Vorlieben zusammenstellen und verschenken. Statt Wollmützen werden Schulsachen, Lebensmittel oder auch Hygieneartikel verschenkt. Unterstützt auch Ihr die Aktion mit einer Spende! Hier geht es zum Onlineformular.

  • Dürfen auch gebrauchte Sachen ins Päckchen?

    Es ist möglich gebrauchte Kuscheltiere oder Kleidungsstücke zu verschenken. Alle Sachen müssen in einem einwandfreien, neuwertigen Zustand und frisch gewaschen sein.

  • Wie groß soll ein „Geschenk mit Herz“-Päckchen sein?

    Die meisten Kinder erhalten ihr „Geschenk mit Herz“ zusammen mit ihren Geschwistern oder in einer Gruppe. Damit es gerecht zugeht und jeder ein ungefähr gleichwertiges Päckchen erhält, verwendet Ihr am besten einen Schuhkartonder Größe von circa 25 Mal 30 Mal 12 cm. Das entspricht in etwa Kartons für Schuhe der Größe 40 bis 45. Stiefelkartons sind zu groß.

  • Warum muss der Deckel abnehmbar sein?

    Die Zollbehörden möchten oft den Inhalt der Päckchen kontrollieren. Damit sie hineinsehen können ohne die Geschenkverpackung zu zerstören, sollten Deckel und Box Ihres Paketes getrennt eingepackt werden.

  • Für welche Altersgruppe sollte ich ein Geschenk packen?

    Ihr könnt Euch aussuchen, für welche Altersgruppe Ihr am liebsten ein Paket packen möchten. Für Jungen zwischen 11 und 14 Jahren werden die wenigsten Päckchen gepackt. Dabei kann man auch für die älteren Jungs ein tolles Geschenk zusammenstellen, etwa mit Schulmaterial, Süßigkeiten, Duschgel, Mützen und Handschuhen, Dinosaurierfiguren, Bällen, JoJos, einem Kompass oder Taschenlampen mit Ersatzbatterien. Übrigens interessieren diese Spielsachen auch die älteren Mädchen.

  • Wo finde ich die Alters-Coupons zum Ausdrucken?

    Ihr findet den Coupon auf jedem Flyer oder Ihr könnt ihn hier ausdrucken. Alternativ beschriftet Euer Päckchen doch einfach selbst mit einem dicken Stift. Schreibt gut leserlich, ob Euer Päckchen für einen Jungen oder ein Mädchen bestimmt ist und für welche Altersgruppe: 3 bis 6, 7 bis 10 oder 11 bis 14 Jahre.

Sammelstellen

  • Wann erfahre ich meinen Abholtermin?

    Anfang November erhaltet Ihr eine E-Mail mit einem individuellen Abholtermin für Eure Sammelstelle. Solltet Ihr keine E-Mail erhalten, ruft uns bitte an oder schreibt uns eine Email: 08341 - 966 148 60, info@geschenk-mit-herz-de.

  • Ich habe einen Wunschtermin für die Abholung.

    Die Abholung aller 1.700 Sammelstellen in Bayern ist eine logistische Herausforderung. Vor allem aber ist es ein großer Kostenfaktor. Damit wir die Spenden all unserer Unterstützer so effizient wie möglich einsetzen können, ist es wichtig, dass alle Sammelstellen ihre Abholtermine einhalten. Wunschtermine sind daher leider nicht möglich. Wir richten uns dabei selbstverständlich nach Euren Öffnungszeiten. Sollte es Euch unmöglich sein den Abholtermin einzuhalten, dann ruft uns bitte an oder schreibt eine E-Mail: 0834196614880, info@geschenk-mit-herz.de.

  • Wie kann ich Werbung für meine Sammelstelle machen?

    Damit viele Menschen von Eurer Sammelstelle erfahren und Päckchen zu Euch bringen ist es wichtig auf sich aufmerksam zu machen. Bestimmt möchte die regionale Zeitung Eure Geschichte erzählen oder sogar der lokale Radiosender auf Euch aufmerksam machen. Ihr könnt unsere Vorlage für eine Pressemeldunghier herunterladen, mit Euren eigenen Angaben ausfüllen und an die lokale Presse weiterleiten. Schulen und Kindergärten können unsere Vorlage für einen Elternbriefhier herunterladen und alle Eltern weiterreichen.

    Auch online kann man Werbung machen. Für Eure Homepage könnt Ihr hier ganz einfach ein schönes „Geschenk mit Herz“-Bannerherunterladen.

    Wir würden uns freuen, mehr vonEurer „Geschenk mit Herz“-Aktion zu erfahren: Bitte schickt uns Fotos oder Zeitungsartikel per E-Mail oder per Post zu.

  • Wo finde ich die Vorlage für den Elternbrief?

    Unsere Vorlage für einen Elternbrief findet Ihr hier zum Herunterladen. Bitte füllt den Elternbrief mitEuren eigenen Angaben aus und leitet ihn an alle beteiligten Eltern weiter.

  • Wo finde ich die Vorlage für die Pressemeldung? Was soll ich damit machen?

    Unsere Vorlage für eine Pressemeldung findet Ihr hier zum Herunterladen. Bitte füllt die Pressemeldung mit Euren eigenen Angaben aus und leitet Sie sie an eure lokale Presse weiter.

Helfer

  • Wann und wo werden die Päckchen sortiert? (Wochentage, Uhrzeiten)

    Wir sortieren von Montag bis Samstag von 8 Uhr bis 18 Uhr ab dem 17. November bis mindestens in die erste Dezemberwoche. In unserer Lagerhalle in der Goldstr. 8 in Kaufbeuren (Neugablonz) brauchen wir immer ehrenamtliche Hilfe! Wir freuen uns auf Eure Unterstützung. Danke für Euer Verständnis, dass ihr aufgrund der Umstände nur nach vorheriger Anmeldung in der Halle mitarbeiten könnt. Anmeldung entweder per Mail an info@geschenk-herz.de ode rtelefonisch unter 08341/966148-80.

  • Wann ist der letzte Tag an dem sortiert wird?

    Wir gehen davon aus, dass wir in der zweiten Dezemberwoche die letzten Päckchen auf ihre Reise zu Kindern in Not in Osteuropa schicken.

  • Kann jeder beim Sortieren helfen?

    Wir freuen uns über jede helfende Hand, denn es gibt viel zu tun! Um über 70.000 Päckchen auf den Weg zu bringen, brauchen wir ehrenamtliche Helfer von Montag bis Samstag von 8 Uhr bis 18 Uhr. Ab dem 17. November bis in die zweite Dezemberwoche hinein wird in unserer Halle in der Goldstr. 8 in 87600 Kaufbeuren (Neugablonz) sortiert, verpackt und versandfertig gemacht. Wir freuen uns auf Euren Besuch, bitte aber um Euer Verständnis, dass aufgrund der Umstände vor einem Besuch in unserer Halle unbedingt eine Voranmeldung nötig ist: Mail: info@geschenk-mit-herz.de bzw. telefonisch unter 08341/966148-80.

    Leider gibt es keine Sitzmöglichkeiten. Es sollte Euch daher möglich sein für längere Zeit zu stehen.

    Schülergruppen dürfen ab 18 Jahren mitmachen. Für acht Schüler sollte je ein Lehrer dabei sein. Bitte meldet Eure Schülergruppe vorher bei uns an: 08341 - 966 148 80, info@geschenk-mit-herz.de.

Danke an die „Geschenk mit Herz“ Päckchenhelden

Freude hat viele Gesichter:Video-Rückblick von 2019

Ob Päckchenpacker, Kontrolleur, Sammelstelle, Fahrer, Unterstützer, Sponsor, Sach- und Geldspender, jeder Einzelne trägt zum Erfolg der „Geschenk mit Herz“ Aktion bei. Unzählige Menschen sind mit Leib und Seele beteiligt, um Tausenden Kindern ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Das gesamte „Geschenk mit Herz“ -Team bedankt sich aufrichtig mit Stolz und Freude für eine gelungene „Geschenk mit Herz“ Aktion 2019.

Insgesamt konnte „Geschenk mit Herz“ weltweit 100.716 Kinder beschenken. Dabei wurde der Großteil der 84.432 Päckchen in Bayern gepackt und kontrolliert, bis sie letztendlich in die Welt hinaus verschickt wurden. Für viele der Kinder war es ihr erstes Weihnachtsgeschenk. Danke, dass wir gemeinsam diese Freude möglich machen.

Seit 2003 gibt es die „Geschenk mit Herz“ Aktion und auch 2020 sind wir wieder in Päckchenmission unterwegs, um gemeinsam noch vielen weiteren Kindern eine Weihnachtsfreude zu bescheren. Bis dahin sagen wir ein herzliches Danke an alle Päckchenhelden, die unsere Aktion unterstützen und Freude an Kinder in Not verschenken.

Wählt das schönste „Geschenk mit Herz"-Dankesbild

Es ist bereits eine gute Tradition, dass die beschenkten Kinder selbst gemalte „Dankeschönbilder“ entwerfen und diese Bilder an die bayerischen Sammelstellen verteilt werden.

Eine kleine Auswahl der - wie wir meinen - Schönsten, stellen wir Euch auch online vor und bitten Euch, das schönste Bild zu wählen. Wir werden nach Abschluss der Wahl das Projekt, aus dem das Gewinnerbild stammt, mit 500 Euro beschenken, die unser Partner für die Kinder des Projekts und seine Einrichtung verwenden darf.

Bitte beteiligt Euch rege an der Wahl und motiviert Freunde und Bekannte zur Teilnahme an der Abstimmung. Die Abstimmung läuft vom 26.März 2020 bis zum 13. April 2020 .

Das Abstimmungsergebnis erfahrt Ihr dann Mitte April hier auf der Homepage und auf unseren Social Media-Kanälen.

Vielen Dank für's Mitmachen

Euer „Geschenk mit Herz“ -Team

Bitte klickt auf das Kästchen neben dem Bild Eurer Wahl. Sobald dieser rot aufleuchtet klickt bitte auf "Abstimmen", am Ende der Bilderreihe. Und schon ist Eure Stimme registriert.

P.S. Auch auf Facebook könnt Ihr mit einem "Gefällt mir" für Euren Favoriten in dem Fotoalbum der acht Bilder stimmen! Jedes "Gefällt mir" zählt als Stimme. Der Gewinner wird natürlich auch auf Facebook veröffentlicht.

Über 100.000 Mal Weihnachtsfreude für Kinder in Not

Zweitbestes Ergebnis bei „Geschenk mit Herz“:

humedicas Weihnachtspäckchenaktion „Geschenk mit Herz“ hat mit der aktuellen Ausgabe das zweitbeste Ergebnis in der Geschichte erzielt. Insgesamt konnte die Kaufbeurer Hilfsorganisation 100.716 Kindern eine ganz besondere Weihnachtsfreude bereiten. Unterstützung kommt dabei von zigtausenden Päckchenpackern in ganz Bayern, hunderten ehrenamtlichen Helfern, dem langjährigen Aktionspartner Sternstunden e. V sowie dem engagierten Medienpartner Bayern 2.

Die Freude über die "Geschenke mit Herz" ist groß. Foto: humedica

Mit 84.432 Päckchen wurde der Großteil der Pakete auch heuer wieder von Menschen in Bayern gepackt. Empfänger waren vor allem bedürftige Kinder in der Ukraine, Serbien, Moldawien, Rumänien, Albanien oder dem Kosovo. Hier wurden die Packerl zum Beispiel in Waisen- oder Krankenhäusern sowie Kindergärten und Schulen an Kinder verteilt, die unter schwierigen Bedingungen aufwachsen müssen und auch im weiteren Verlauf des Jahres von humedica oder Partnern der Organisation unterstützt werden.

Ein Teil der „Geschenke mit Herz“ verblieb aber auch in Bayern. Einige Tafeln verschenkten sie an Kinder, die auch hier in Deutschland mit Armut konfrontiert sind.

Außerhalb Europas machte die Aktion Jungen und Mädchen in insgesamt 10 Ländern eine Freude. In Äthiopien, Benin, Brasilien, Niger, Pakistan, den Philippinen, Simbabwe, Sri Lanka, Togo und erstmals auch Indonesien packten Partner von humedica direkt am Ort insgesamt 16.284 Weihnachtspäckchen. Das erhält nicht nur die Wertschöpfung im jeweiligen Land, es spart auch Transportkosten. Möglich machten das Spender aus ganz Deutschland, die humedica 20 Euro pro verschenktem Paket zur Verfügung gestellt haben.

Auch in Überseeländern freuen sich die Kinder über "Geschenke mit Herz", die vor Ort gepackt werden. In Indonesien gab es beispielsweise Rucksäcke mit überraschendem Inhalt. Foto: humedica

„Es gibt so viele Kinder auf dieser Welt, die in elenden Verhältnissen leben müssen. Ihnen zu Weihnachten eine Freude machen zu können, ist jedes Jahr aufs Neue ein tolles Erlebnis“, sagt „Geschenk mit Herz“-Aktionsleiterin Roswitha Bahner-Gutsche. „Dass wir dieses Mal die zweithöchste Päckchenzahl in der Geschichte der Aktion erzielen konnten, ist vor allem den fleißigen Päckchenpackern, aber auch den vielen ehrenamtlichen Helfern zu verdanken, ohne die die Aktion nicht möglich wäre. Dafür möchten wir uns herzlich bedanken“.

Letztes Jahr hatte „Geschenk mit Herz“ rund 88.000 Mal Weihnachtsfreude verschenken können. Das beste Päckchenergebnis hatte es 2014 gegeben, als weltweit über 110.000 Kinder ein ganz besonderes Präsent bekamen.

Die Kinder, die "Geschenke mit Herz" bekommen, stammen aus bedürftigen Familien. Foto: humedica

Päckchenziele

Förderer und Partner