Geschenk mit Herz

Ein Herz für Kinder in Not: Familie des Kaufbeurer Oberbürgermeisters Bosse packt "Geschenke mit Herz"

von Steffen Richter, 07.11.2008
Seite DruckenTeilen

Seit seinem Amtsantritt als Oberbürgermeister Kaufbeurens unterstützt Stefan Bosse die Arbeit von humedica. 2007 besuchte er sogar die humedica-Projekte in Brasilien. Die Weihnachtspaketaktion nahm das Stadtoberhaupt nun zum Anlass, gemeinsam mit seiner Familie persönliche "Geschenke mit Herz" abzugeben.

Vor einigen Medienvertretern, dem "Geschenk mit Herz"-Mitarbeiterteam und Geschäftsführer Wolfgang Groß betonte Stefan Bosse die Wichtigkeit der Arbeit von humedica im Allgemeinen und die Besonderheit der Paketaktion im Speziellen.

Für das Packen der "Geschenke mit Herz" im Hause des Oberbürgermeisters zeichnen vor allem Frau Bosse und ihre beiden Töchter verantwortlich; alle drei waren mitgekommen zur Übergabe in der humedica-Hauptzentrale.

Übergabe von "Geschenken mit Herz" von der Familie des Oberbürgermeisters Stefan Bosse an humedica-Geschäftsführer Wolfgang Groß. Foto: humedica

Teilen
Oben
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen.

Den Browser jetzt aktualisieren×