Geschenk mit Herz

Ein Päckchen selber packen

Was darf rein und was bleibt Zuhause?

Mit fünf einfachen Schritten bringen Sie Kinderaugen zum Leuchten. Machen Sie mit, sodass auch an diesem Weihnachten wieder zahlreiche bedürftige Kinder ihr persönliches „Geschenk mit Herz“ auspacken können.

1Schuhkarton bekleben

Schuhkarton mit buntem Geschenkpapier oder anderen Verzierungen bekleben und verschönern! Der Deckel sollte separat beklebt und abnehmbar sein. Die Zollbehörden verlangen immer wieder, die Päckchen einzusehen, dabei soll Ihr Geschenk keinen Schaden nehmen.

2Aufkleber ausschneiden

Auf dem Coupon (rechts unten am Flyer) ankreuzen oder selbstständig beschriften, ob Ihr Geschenk für ein Mädchen oder einen Jungen ist und auch für welche Altersgruppe es gedacht ist. Coupon oder eigene Beschriftung bitte sichtbar auf das Paket kleben.

3Päckchen mit Inhalt füllen

Viel Freude in Ihr „Geschenk mit Herz“ packen: Bitte etwas aus jeder Gruppe ins Päckchen legen (die Mischung macht's)!

  • Neue oder neuwertige Spielsachen Kuscheltiere, Puppen, Autos, Bälle, Puzzle, Bauklötze und vieles mehr.
  • Süßigkeiten Traubenzucker, Bonbons, Lutscher. Bitte achten Sie darauf, dass Süßwaren noch mindestens 6 Monate haltbar sind.
  • Neue Körperplegemittel Seife, Duschgel oder Shampoo.
  • Zahnpflege neue Zahnbürste mit Zahnpasta.
  • Neue oder neuwertige Kinderkleidung Mützen, Schals, Handschuhe, Shirts und Pullover, Hosen, Socken und Ähnliches.
  • Schulhefte Schulhefte oder Blöcke.
  • Schreibwaren Buntstifte, Schreibstifte, Wachsmalstifte oder andere schöne Stifte.
  • Individuell Gerne können Sie darüberhinaus noch andere schöne Dinge in Ihr persönliches Päckchen packen. Haarspangen, Farbkästen, Lineale, Malbücher, Creme und alles andere worüber sich Kinder freuen. Legen Sie doch auch eine persönliche Grußkarte oder ein Foto ihrer Familie mit in Ihr Geschenk mit Herz!

Folgende Gegenstände bitte nicht einpacken, diese müssen wir leider wieder aussortieren:

  • Lebensmittel Lebensmittel können nicht nur schlecht werden, sie werden auch oft vom Zoll nicht ins Land gelassen.
  • Deutschsprachige Produkte (Bücher, Zeitschriften etc.) Die beschenkten Kinder sprechen und verstehen meist kein Deutsch.
  • Tonträger (CDs, DVD's und Kassetten) Viele der beschenkten Kinder haben keine Geräte zum Abspielen.
  • Kriegsspielzeug Viele Geschenke gehen in Kriegsgebiete. Die Päckchen sollen nicht an das Grauen des Krieges erinnern.
  • Zerbrechliches Bitte keine Keramik, Schokonikoläuse oder anderes Zerbrechliches - es übersteht die Reise wohl nicht heile.
  • Schuhe Die Wahrscheinlichkeit die richtige Schuhgröße zu treffen ist zu klein, als dass ein Schuh-Geschenk sinnvoll Freude bereiten würde.

4Grußkarte ins Päckchen

Eine besondere Freude bereiten Sie den kleinen Empfängern, wenn Sie Ihrem Päckchen eine persönliche Grußkarte beilegen, ein Familienfoto oder ein gemaltes Bild. Besser Malen als Schreiben, doch wenn Schriftlich dann besser Englisch als Deutsch. Ihre persönliche Adresse bitte nicht angeben.

5Päckchen mit Gummibändern verschließen

Verschließen Sie Ihr Päckchen bitte lediglich mit zwei Gummibändern (bei möglichen Zollkontrollen sollte das Paket leicht zu öffnen sein, ohne es zu beschädigen).

6Fertig ist Ihr „Geschenk mit Herz“! Auf zur Sammelstelle!

Und schon haben Sie aus einem gewöhnlichen Schuhkarton Ihr persönliches „Geschenk mit Herz“ entstehen lassen, welches einem Kind eine ganz besondere Freude bereiten wird. Ihr fertig zusammengestelltes „Geschenk mit Herz“ können Sie in einer der bayernweiten Sammelstellen abgeben.

Oben
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen.

Den Browser jetzt aktualisieren×